Opferrechtsreformgesetz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Opferrechtsreformgesetz

Beitrag  Sramana am Do Jul 15, 2010 9:39 am

Opferrechtsreformgesetz

vom 24.6.2004, verkündet in BGBl I 2004 Nr. 31 vom 30.6.2004.
Das Gesetz soll die Rechte der Opfer von straftaten im Strafverfahren stärken. Mehrfache Vernehmungen des Opfers sollen möglichst vermieden werden. Das sogenannte Adhäsionsverfahren, das es ermöglicht, Schadensersatzansprüche direkt im Strafverfahren geltend zu machen, soll verbessert werden. Schließlich soll das Opfer einer Straftat stärker als bisher Informationen über den Stand des Strafverfahrens sowie über seine Rechte und Handlungsmöglichkeiten erhalten.
avatar
Sramana
Admin

Anzahl der Beiträge : 191
Anmeldedatum : 14.07.10
Alter : 52
Ort : immer dem Rufmord nach ...

Benutzerprofil anzeigen http://www.sramana.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten