Bewusstseinskontrolle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bewusstseinskontrolle

Beitrag  Gast am Di Jul 20, 2010 8:55 pm

Ein Leser schreibt bei "Amazon":

Jim Keith zeigt wie sehr sich US Geheimdienste und erschreckenderweise auch Universitäten (meist im Auftrag ersterer) bemüht haben eine Kontrolle auf die Gedanken von Menschen auszuüben. Aber auch harmlosender klingende (ironischerweise sogar humanitäre Organisationen) haben stets mit gemacht bei solchen Menschen verachtenden Experimenten, sei es im finanziellen oder organisatiorischen Sinne. Es wurden scheinbar keine Kosten und Mühnen gescheut wenn es darum ging heraus zu finden wie Gedankenkontrolle funktioniert. Auf die techische Seite dieser Operationen werde ich hier nicht eingehen (könnte zu lange dauern), aber so viel sie gesagt, schon mindestens seit Mitte der 60er Jahre wurde wissenschaftlich nachgewiesen, das eine Gedankenkontrolle möglich ist, einige große sowie wissenschaftliche Zeitungen (in den USA u.a.) haben darüber berichtet. Wenn man sich nun nur vage vorstellt wie weit diese Entwicklungen eine ganze Generation später u.a. mit Hilfe der Computertechnologie fortgeschritten sein muß, dann ist dies bestimmt keine Buch über obstruse Science Fiction Fantasien. Jeder der an die Gutgläubigkeit unserer Herrscher glaubt wird durch dieses Buch ernüchtert sein, da Keith u.a. auch Regierungsdokumente zitiert. Alle anderen die lieber in ihrer schönen Scheinwelt verbleiben wollen, sei gesagt Sie sollten doch wohl lieber die Finger vor diesem Buch lassen.




Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten